Landgericht Bochum:  Barrierefreiheit

 

Barrierefreiheit

Hinweise zur barrierefreien Nutzung des Landgerichts Bochum

Behindertenparkplatz

Ein ausgewiesener "Behindertenparkplatz" befindet sich unmittelbar vor dem Nebeneingang "Westring 8" des Landgerichts in der ABC-Straße. Von dort haben Sie über eine Rampe einen direkten barrierefreien Zugang zum Justizgebäude.

Barrierefreier Zugang

Der Haupteingang zum Justizgebäude des Landgerichts ist wegen der im Eingangsbereich "Viktoriastraße 14" befindlichen Treppenstufen für Rollstühle und Rollatoren nicht zu bewältigen. Auch für Kinderwagen bilden die Treppenstufen und das Drehkreuz im Eingangsbereich eine unüberwindbare Hürde.

Personen mit Kinderwagen oder gehbehinderte Menschen, denen ein Zugang über die Treppenstufen des Haupteingangs nicht möglich ist, können das Justizgebäude über den Nebeneingang "Westring 8" erreichen. Sie können sich dort über eine Rufanlage melden.

Aufzug

In allen Gebäudeteilen befinden sich Aufzüge. Die einzelnen Gebäudeteile sind ausschließlich über barrierefreie Übergänge im 1. Obergeschoss miteinander verbunden.

Behinderten-WC

Im Erdgeschoss des Gebäudeteils A (Mittelgang), Raum A 40, im 2. Obergeschoss des Gebäudeteils A (Mittelgang), Raum A 249, sowie im 1. Obergeschoss des Gebäudeteil C (Saaltrakt), Raum C 130, befinden sich Behinderten-WC's.

Ein besonderer Schlüssel ist zur Nutzung nicht erforderlich, soweit Sie über einen entsprechenden EURO-WC-Schlüssel verfügen.

Zugang zum Nachtbriefkasten

Ein barrierefrei zugänglicher Nachtbriefkasten befindet sich auf der rechten Seite vom Nebeneingang "Westring 8" in der Gebäudefassade.

 

Für weitere Informationen oder Unterstützungen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen