Im Rechtsstreit zwischen einem Kläger aus Trier und einem Bochumer Autohaus um die Rückgabe eines PKW des Typs VW Tiguan, der mit der sogenannten „Schummelsoftware“ ausgestattet sein soll, konnten die Parteien keine außergerichtliche Einigung erzielen. Das Gericht wird nunmehr – wie angekündigt – am Mittwoch, den 16.03.2016 um 09:00 Uhr (Saal C 248) eine Entscheidung verkünden.

 

Bochum, den 10.03.2016

Der Stellvertretende Pressesprecher des Landgerichts Bochum
Rehaag
Vorsitzender Richter am Landgericht