Oliver Hoffmann Quelle: Justiz
Rita Finke-Gross Quelle: Justiz

18.05.2015

Oliver Hoffmann ist Nachfolger von Rita Finke-Gross

Der Präsident des Landgerichts Bochum, Hartwig Kemner, wird am 01. Juni 2015 Herrn Hoffmann die Urkunde über die Ernennung zum Direktor des Amtsgerichts Bochum überreichen. Herr Hoffmann ist damit Nachfolger von Frau Finke-Gross, die mit Ablauf des Monats Mai 2015 in den Ruhestand tritt.

Oliver Hoffmann (48) stammt aus Wittlich und trat 1996 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Er begann seine Laufbahn beim Landgericht Arnsberg und lernte danach nahezu alle amtsrichterlichen Tätigkeiten kennen. Nach seiner Mitarbeit in der Arbeitsgruppe "Elektronisches Register" beim Amtsgericht Essen wurde er im November 2000 zum Richter am Amtsgericht in Bochum ernannt, wo er vor allem als Jugendrichter und Vorsitzender des Jugendschöffengerichts eingesetzt war. Von März 2003 bis Dezember 2005 war Herr Hoffmann an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen abgeordnet und dort u.a. für das Controlling und Fragen der Gerichtsorganisation zuständig. Bereits im April 2005 wurde er zum Richter am Oberlandesgericht in Hamm befördert, wo er dann von 2006 an Beisitzer in einem Familiensenat und in einem Zivilsenat war.

Am 17.04.2008 wurde Herr Hoffmann zum Direktor des Amtsgerichts in Kamen ernannt. Dort hat er neben den Justizverwaltungsangelegenheiten Familien-, Landwirtschafts- und Nachlasssachen sowie zeitweise Ordnungswidrigkeiten- und Beratungshilfesachen bearbeitet.

Im Oktober 2010 wurde Herr Hoffmann zum Direktor des Amtsgerichts Hagen ernannt. Bei dem Amtsgericht Hagen bearbeitete er überwiegend Justizverwaltungsangelegenheiten, zu denen auch die Verantwortung für das Zentrale Mahngericht sowie das Zentrale Vollstreckungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen gehörte. Daneben war er Vorsitzender eines Jugendschöffengerichts.

Seit dem 01.01.2012 ist Herr Hoffmann zum Beisitzer des 1. Senats des Dienstgerichtshofes für Richter bei dem Oberlandesgericht Hamm berufen.

Daneben ist Herr Hoffmann seit vielen Jahren nebenamtliches Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes und Prüfer in der zweiten juristischen Staatsprüfung.

Oliver Hoffmann ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Rita Finke-Gross wurde in Lübbecke in Ostwestfalen geboren und trat 1976 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Sie begann ihre Laufbahn bei dem Landgericht Bochum und setzte sie beim Amtsgericht Bochum fort, wo sie auch im November 1979 eine Planstelle erhielt. Im Jahr 2002 war sie für 10 Monate an das Landgericht Bochum abgeordnet und arbeitete dort in der Verwaltung mit. Am 30.10.2003 wurde sie zur Direktorin des Amtsgerichts Unna ernannt. Neben den Verwaltungsaufgaben bearbeitete sie dort auch Jugendschöffen- und Schöffenstrafsachen, sowie Landwirtschaftssachen. Am 01.12.2008 übernahm sie die Leitung des Amtsgerichts Hagen. Seit dem 25.05.2010 ist sie Direktorin des Amtsgerichts Bochum und bearbeitete wie auch zuvor in Hagen neben den Verwaltungsaufgaben vorwiegend Schöffensachen.

Seit 2011 ist Frau Finke-Gross zur Beisitzerin des Dienstgerichts für Richter bei dem Landgericht Düsseldorf berufen.

Frau Finke-Gross ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern und Großmutter von drei Enkelkindern.

Die feierliche Amtseinführung von Herrn Hoffmann, verbunden mit der Verabschiedung von Frau Finke-Gross, wird am 09. Juni 2015, 14:00 Uhr, im Saaltrakt des Justizzentrums Bochum, Viktoriastr. 14, stattfinden.

Der Pressesprecher des Landgerichts Bochum
Talarowski
Vorsitzender Richter am Landgericht