Ständer mit Zeitungen

Neben aktuellen Themen aus dem Bereich des Landgerichts Bochum, finden Sie an dieser Stelle wöchentlich den aktuellen Pressespiegel mit Kurzinformationen zu einzelnen Hauptverhandlungsterminen.

Fragen in Presseangelegenheiten richten Sie bitte an den Pressesprecher des Landgerichts Bochum.

Pressemitteilung

In dem Verfahren II-12 KLs-365 Js 335/12-9/19 gegen M. hat die Vorsitzende der 12. großen Wirtschaftsstrafkammer, Vorsitzende Richterin am Landgericht Katzer, folgende ergänzende sitzungspolizeiliche Verfügung getroffen:

„In dem unmittelbar dem Sitzungssaal vorgelagerten, abgetrennten Bereich hinter der zusätzlichen Eingangskontrolle ist das Filmen, Fotografieren und die Herstellung von Rundfunkaufnahmen (Fernsehen und Hörfunk) grundsätzlich untersagt.
Ziffer V. der sitzungspolizeilichen Verfügung vom 13. September 2019 (Gestattung von Ton-, Foto- und Filmaufnahmen im Sitzungssaal bis zum Beginn der Sitzung durch die akkreditierten Vertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen) bleibt hiervon unberührt.
Insoweit bleibt die konkrete Ausgestaltung der Gestattung von Ton-, Foto- und Filmaufnahmen im Sitzungssaal der weiteren konkreten Anordnung der Vorsitzenden an den einzelnen Sitzungstagen vorbehalten.“

Bochum, den 08.10.2019
Michael Rehaag
Vorsitzender Richter am Landgericht
stellvertretender Pressesprecher bei dem Landgericht Bochum

Verfahren gegen M.

Die 12. große Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Bochum verhandelt ab dem 10. Oktober 2019 in dem Verfahren II-12 KLs-365 Js 335/12-9/19 gegen M. – nach Aufhebung eines vorherigen Urteils der hiesigen 2. großen Strafkammer – erneut wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung.
Hinsichtlich der Platzvergabe hat die Vorsitzende der 12. Großen Wirtschaftsstrafkammer, Vorsitzende Richterin am Landgericht Katzer, folgende sitzungspolizeiliche Verfügung getroffen:
„Von den im Zuhörerraum des Sitzungssaals A 0.10 befindlichen 93 Sitzplätzen werden 45 Plätze in den vorderen zwei Reihen für die Medienvertreter reserviert. Von dem im Zuhörerraum des Sitzungssaals A 0.15 befindlichen 52 Sitzplätzen werden 20 Plätze in den vorderen zwei Reihen für die Medienvertreter reserviert. Sie stehen jeweils nur Pressevertretern zur Verfügung, die sich beim Pressedezernenten oder einem seiner Vertreter als Berichterstatter für dieses Verfahren angemeldet haben und von ihm akkreditiert worden sind.“
Akkreditierungswünsche richten Sie bitte an den hiesigen Pressesprecher oder einen seiner Vertreter, möglichst per eMail an pressedezernent@lg-bochum.nrw.de.
Die Anordnung einer sog. POOL-Lösung für die Film- und Fotoberichterstattung ist gegenwärtig nicht geplant.
Für Rückfragen stehe ich telefonisch unter der Rufnummer 0234/967-3228 zur Verfügung. Den Pressesprecher, Herrn Vorsitzenden Richter am Landgericht Talarowski, erreichen Sie unter 0234/967-3330.

Bochum, den 16.09.2019

Michael Rehaag
Vorsitzender Richter am Landgericht
stellvertretender Pressesprecher bei dem Landgericht Bochum