Der Besuch des Justizzentrums zur Teilnahme als Zuschauer an öffentlichen Sitzungen ist grundsätzlich auch für Schulklassen möglich.

Schulklassen beachten bitte folgende Verhaltensregeln: 

  • das Gerichtsgebäude ist möglichst geschlossen als Gruppe zu betreten
  • wegen der Eingangskontrolle ist ein Betreten des Gerichts mindestens 30 Minuten vor Sitzungsbeginn ratsam
  • es dürfen keine gefährlichen Gegenstände (Messer, Scheren o.ä.) mitgeführt werden
  • soweit möglich sollten keine Rucksäcke, Tornister oder große Taschen mitgeführt werden, da diese aufwändig durchsucht werden müssen 

Bitte beachten Sie, dass Hauptverhandlungen vor dem Landgericht wegen ihrer oft mehrtätigen Dauer für Schulklassen oftmals uninteressant sind, da bei einem Besuch nur ein Ausschnitt des Prozesses beobachtet werden kann. Daher wird gebeten, mit den Zivil- oder Strafabteilungen des Amtsgerichts Kontakt aufzunehmen, um Auskunft über möglicherweise interessante Prozesstermine zu erhalten.